Foto-Ballon-Projekt

Kolumbien - die Heimat meiner Ballons

Kolumbien

„Back to the Roots“
„Back to the Roots – also zurück zu den Wurzeln“ – so könnte man die Reise nach Kolumbien betiteln. Hab ich süd-amerikanische Wurzeln und Euch bisher noch nicht davon berichtet? War mein erstes Reiseland Kolumbien und ich wollte dort zurückkehren? Oder vielleicht – einfachstes Reisen ohne viel Geld?
Leider muss ich Euch enttäuschen, denn es verhält sich ein bisschen einfacher. Die Luftballone, mit denen ich arbeite (Sempertex) werden in Kolumbien hergestellt, vertrieben und in alle Welt exportiert.

Die Luftballone, mit denen ich arbeite werden in Kolumbien hergestellt, vertrieben und in alle Welt exportiert.

Ziel meiner Reise war es die Produktionsstätten zu besuchen und mehr über die Herstellung der Luftballone in Erfahrung zu bringen.
Der anfängliche Plan des Fabrikbesuchs, wäre auch fast aufgegangen, wenn es nicht sooooo viel schönes zu sehen gegeben hätte, u.a.
* den weltweit einzigartigen Regenbogenfluss „caño critales“ – der aufgrund von einer speziellen roten Algenart, grünen Algen, dem kristallenen blauen Wasser, feinem gelben Sand so bunt und farbenfroh, wie ein Regenbogen schillert
* der zona cafetera, mit den höchsten Palmen der Welt
* der Lost City, die mitten im Dschungel verborgen liegt und man nur zu Fuß bei einer 4-6 Tage Wanderung erreicht

* Bogotá, die Hauptstadt Kolumbiens, 2.600m über dem Meeresspiegel

Naja und daher hat es zeitlicht nicht für eine Besichtigung gereicht, aber dafür durfte ich sehr viel über die vielfältige, interessante Kultur und die sagenhaft schöne Natur von Kolumbien lernen!!!!

Absolute Reiseempfehlung!