Foto-Ballon-Projekt

Tobi und seine Ballone in Ecuador

Ecuador

 

Meine 8 Highlites in Ecuador

  • Quilotoa Loop:  Die Wanderung am fast 4000m hoch gelegenen Kratersee beeindruckt durch sensationelle Landschaft. Die dünne Luft lässt einen jeden Schritt extrem spüren.
  • Regenwaldwanderung in Misahualli: Mit gelben Gummistiefeln ausgerüstet, streifen wir durch den ecuadorianischen Regenwald. Wir waten durch knietiefe Flüsse, entdecken Giftfrösche und interessante Pflanzen.
  • Abenteuerliche Zugfahrt zur „Nariz del Diablo“ (Teufelsnase):  Auf dem Dach eines Schienenbuses fahren wir durch die Anden. Kalte Luft peitscht uns ins Gesicht aber das herrliche Anden-Panorama entschädigt für jede Strapaze.
  • Brückenswing in Banos: Nach einer Radtour springe ich von einer 100m hohen Brücke und pendle an einem Seil hin-und-her. Was für ein mega Adrenalin-Kick!
  • Parque Nacional El Cajas:  Die Landschaft im Parque Nacional El Cajas in Ecuador begeistert und beeindruckt mich immer noch. Ich finde es ist einer der schönsten und natürlichsten Orte in Ecuador. Vergleichbar mit wandern in einer Märchenlandschaft.
  • Äquator  Am Mittelpunkt der Erde lasse ich mich von „fake“-Experimenten begeistern.
  • Isla de la Plata Die Insel wird auch „klein-Galapagos“ genannt und ich war von der Landschaft und der Blaufußtölpel beeindruckt.
  • Otawalo Shoppen und sich verlieren ist im größten Kunsthandwerkmarkt von Südamerika die Devise.